Warum Reiter?


Meine mentalen Korrekturen beim Reiter, zeigen sich in einer deutlich sichtbaren Leistungssteigerung. Die von mir beim Reiter gesetzten Impulse zur Veränderung, spiegeln sich oft direkt im Verhalten des Pferdes. Die Wirksamkeit meiner Arbeit wird damit auch für Außenstehende sofort sichtbar.

 

Jeder Trainer, Coach, Mentaltrainer (wie immer wir uns nennen), spricht davon, wie effektiv seine Methode ist. Leider kann man am Ergebnis des Sportlers am Ende eines Wettkampfes nie sagen, wie viel Anteil die eigene Arbeit am Erfolg nun hatte. Das heißt, jede Aussage über die Effektivität einer Methode, bewegt sich immer in einem sehr schwammigen Bereich und ist nicht messbar.

 

In vielen Sportarten geht es darum, sein Sportgerät möglichst optimal zu beherrschen, um darüber eine gute Leistung abrufen zu können. Beim „lebendigen Sportgerät“ dem Pferd, reicht es nicht aus, es allein technisch zu beherrschen. Hier kommen viele weitere Aspekte und Unwägbarkeiten hinzu, die das Reiten zu einer sehr anspruchsvollen Sportart machen.

Die Kommunikation zwischen Reiter und Pferd mit all den Aspekten der Kontrolle und des gegenseitigen Vertrauens sind nur die Offensichtlichsten. Hier eine deutliche Verbesserung zu bewirken heißt, in ein sehr komplexes System zwischen Reiter und Pferd einzugreifen. Eine große Herausforderung, die mich reizt.

Ich arbeite gerne mit Sportlern aus den unterschiedlichsten Sportarten und unterstütze sie dabei ihre Ziele so gut wie möglich zu erreichen.

 

Das ungläubige Staunen und die Freude begeistern mich dabei immer wieder.

Lass uns Deine Angst durch Staunen und Glück ersetzen!